Profil


Fünf Jahre als fest-freie Redakteurin und Reporterin bei Medien wie INFOradio Berlin-Branchenburg, n-tv sowie Deutsche Welle TV haben Tanja Barleben fundiertes Wissen vermittelt, welche Informationen Medien benötigen und wie sie für Print, Online inkl. Social Media Kanäle, Hörfunk sowie TV aufbereitet werden müssen.

 

Dieses Wissen konnte sie im Verlauf der folgenden zehn Jahre gewinnbringend etwa bei der PR-Agentur Ketchum Pleon GmbH einbringen. Sie setzte ihre berufliche Laufbahn hier zunächst als Redakteurin für mittelständische und börsennotierte Unternehmen fort, indem sie etwa Presseinformationen, Statements, Reden und Namensbeitrage verfasste sowie Mitarbeitermagazine print und online betreute. Auch das Thema Medienarbeit inklusive Aufbau sowie Pflege mittel- bis langfristiger Beziehungen sowie die Umsetzung von Pressekonferenzen, Round-Tabels oder Hintergrundgesprächen gehörte zu ihren Aufgaben. Nach gut einem Jahr beriet sie zudem als PR-Consultant Kunden bezüglich Unternehmensstrategie, Positionierung, Definition zielgruppengerechter Botschaften und geeigneter Maßnahmen. Sie verantwortete Budgets und führte die Beraterteams. News-Business-Aktivitäten rundeten das Aufgabenspektrum ab. Der Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) und damit verbundene Tätigkeiten folgten in späteren Jahren.

 

Seit 2009 ist Tanja Barleben als selbständige PR-Beraterin aktiv, betreut hier mittelständische Unternehmen, einen Verband aus dem deutschen Gesundheitswesen und unterstützt zudem in den Bereichen Konzeption und Redaktion Agenturen wie Ketchum Pleon GmbH und MCG Medical Consulting Group. Besondere Höhepunkte der letzten zwei Jahre:
1. Der Website-Relaunch für einen Verband aus dem Gesundheitswesen. Vorrangiges Ziel: Neupositionierung des Internetauftritts und Ansprache von Verbrauchern und Patienten inkl. SEO sowie Online-Marketing.
2. Finanzkommunikation für ein mittelständisches Unternehmen. Vorrangiges Ziel: Steigerung des Image gegenüber definierten Zielgruppen sowie verstärke Aufmerksamkeit in den Medien für das Thema.
3. Umsetzung des PR-Auftritts inkl. Strategie, Positionierung im Markt, Maßnahmen sowie Media Relations für einen Anbieter von Weiterbildungen. Vorrangiges Ziel: Steigerung der Marken-Awareness, Storytelling gegenüber definierten Zielgruppen, Produkt-PR sowie verstärkte Aufmerksamkeit für Corporate-Themen. Weiteres Ziel: enge Verzahnung der Aktivitäten mit Marketing und Vertrieb zwecks Umsatzsteigerung.